Conside Manerium

» Hab' immer ein Auge auf die Dinge, die im Verborgenem liegen..
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Bin nicht da
Fr Okt 02, 2015 4:52 pm von Aryn

» Zimmer 103
Sa Sep 26, 2015 3:24 pm von Claire

» Zimmer 004
Fr Sep 25, 2015 6:33 am von Aryn

» Der Brunnen
Do Sep 24, 2015 7:09 pm von Claire

» Der Musikraum
Do Sep 24, 2015 6:44 pm von Claire

» Zimmer 003
Mi Sep 02, 2015 9:34 pm von Kyle

»  Der Teich
Mi Sep 02, 2015 8:50 pm von Evan

» Der Spielplatz
Mo Aug 31, 2015 7:30 pm von Kiara

»  Die Mensa
Mo Aug 31, 2015 2:02 pm von Evan

Die Zeit
Die Zeit


Uhrzeit: Es ist 20:30 Uhr
Wochentag: Es ist Samstag
Jahreszeit: Es ist Sommer
Wetter: Die Sonne versinkt am Horizont

Teilen | 
 

 Das Spielzimmer

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Das Spielzimmer   Fr Jun 20, 2014 4:02 pm

Hier befindet sich das Spielzimmer für die kleinen Bewohner des Schlosses. Diverses Spielzeug und auch Kinderbücher, Malzeug und ähnliches befindet sich hier.
Die Wände sind in hellen, kindlichen Farben - aber dennoch neutral - gehalten. Auch drei größere Fenster schmücken den Raum
Und natürlich auch die Bilder, die die Kinder gemalt haben.

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salomo

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 23
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Fr Jun 20, 2014 5:20 pm

Grübelnd saß der kleine vor seinem Blatt, ja wundersamer Weise hatte er mal ein Blatt vor seiner Nase anstatt einer Wand. Doch er wusste micht weiter, was sollte auf das Blatt. Nach kurzerZeit griff er sich den Stift und fing an die Alte Ms. Brown zu malen, aber mit klauen, Hörnern, Roten Augen,, halt alles was zu einem Dämon, Teufel gehörte. Er mochte die Alte Ms. Brown nicht, er fand sie doof, vielleicht sollte er ihr das Bild schenken, damit sie wusste was sie war. Sal war der festen Überzeugung das die Alte nicht wusste wer sie war, vielleicht würde sie es durch das Bild wieder wissen. Vielleicht ging sie Ja dann auch. Also hatte er einen Entschluss gefasst, er würde zur Heimleiterin gehen und ihr das Bild geben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Fr Jun 20, 2014 9:10 pm

Erik

<----Sein Zimmer

Er schloss die Tür zum Spielzimmer leise auf und betrat es dann. Seine Augen suchten nach Salomo, der vor einem Blatt saß und etwas malte. Innerlich verdrehte Erik die Augen, malte der Kleine denn die ganze Zeit? Er selbst hielt jedenfalls nicht viel davon, Stifte hin und her zu bewegen und damit ein paar Striche zu hinterlassen.
Er ging näher an den Jungen heran und betrachtete voller Desinteresse das Blatt. Als er jedoch sah, was der Kleine malte, sah er genauer hin.
"Was soll das sein?", fragte er mit einem Stirnrunzeln. "Ein Teufel?" Er sah Salomon ins Gesicht und fragte sich, weshalb er so etwas malte. Sollte er nicht lieber Engel malen?
"Findest du das nicht ein wenig..." Erik zögerte. "teuflisch?"
Eigentlich hätte es ihm egal sein können, was Salomon malte, doch er konnte trotz allem nicht umhin, sich zu fragen, weshalb er ausgerechnet einen Teufel malte. So weit er wusste, zeichnete kleine Kinder eher ihre Familie und - okay, hier musste er passen. Familie. Das war an Salomons Stelle wohl ein wenig... makaber?

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salomo

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 23
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Fr Jun 20, 2014 9:39 pm

Immer mehr striche, farben und Formen fanden ihren Platz auf dem Blatt, volkommen darauf fixiert bemerkte er nicht das jemand das Spielzimmer betrat, oder wer es überhaupt betrat. Erst als ihn jemand, in Form von Erik, einem der Betreuer, ansprach sah er auf. Auf seine Frage hin sah er wieder auf sein Blatt. Überlegte kurz, nahm den Stift festerin die Hand und schrieb In seiner ziemlich unordentlichen Schrift über dem Teufel "Ms. Brown" , ehe er sich wieder dem Betreuer zuwandte und das Gesicht leicht verzog um klar zu machen das er die Alte nicht leiden konnte. Nach vollbrachter Tat malte er weiter. Fertig war der Teufel janoch nicht , es fehlte noch so einiges wie Sal befand. Feuer um ihn herum und komische Wesen die immer beim Teufel waren, er hatte sie mal irgendwo in Bücher gesehen. Mit feuereifer malte er weiter, Erik war volkommen vergessen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Fr Jun 20, 2014 10:12 pm

Erik

Er wartete darauf, dass Salomon ihm antworten würde, als dieser über das, was er gemalt hatte, etwas schrieb.
Erik beugte sich vor, um es lesen zu können, was wirklich nicht einfach war. Er konnte nur für ihn hoffen, dass sich seine Schrift um einiges verbessern würde, denn sonst würde er im Leben nicht weit kommen.
Jedenfalls, als er entziffert hatte, was der Kleine drüber geschrieben hatte, musste er unwillkürlich grinsen. 'Ms. Brown' stand dort.
Er wusste, dass er, als verantwortungsvoller Betreuer, Salomon jetzt schimpfen sollte, doch wenn er ehrlich war - sah er keinen Grund darin.
Daher nickte er nur und meinte: "Mal weiter."
Dann entfernte er sich von dem Kleinen und lehnte sich neben der Tür an die Wand, sah sich desinteressiert um und beschloss, nächstes Mal etwas mitzunehmen, um sich die Zeit zu vertreiben. Oder sollte er etwa mit Salomon spielen? Nur über seine Leiche. Und solange der auch nichts anstellte, war ja alles in Ordnung.

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salomo

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 23
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Fr Jun 20, 2014 10:29 pm

Fertig, das war wohl das erste was ersich dachte, lächelnd betrachte er sein Bild. Doch schnell war das Lächeln verschwunden, was sollte er denn Jetzt tun. Suchend, prüfend wanderte sein Blick durch den Raum, von einem Gegenstand zum anderen bis er ein Objekt seiner Begierde fand. Grinsend rappelte sich Sal auf, lief auf denn Ball zu, ein eher kleiner und weicher Ball und vorallem Bunt, aber immerhin ein Ball. Sein Grinsen verstärkte sich als er sah das Erik immer noch da war, er knetete kurz denn Ball wog die Risiken ab, zuckte dann einfach mit denn Schultern und warf denn Ball. Begeistert hüpfte er leicht, wartend auf die Reaktion des Betreuers, manche von den Erwachsenen reagierten ja manchmal ziemlich komisch
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
June

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Punkte : 189
Anmeldedatum : 15.06.14
Alter : 18
Ort : in meinem Lieblingsort: BETT

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Sa Jun 21, 2014 12:39 am

Riley Jackson
<-- Zimmer 002

Riley öffnete vorsichtig die Türe und blieb ungesehen stehen. Im Spielzimmer waren Salomo und Erik.
Und sie... spielten?
Riley war sich nicht sicher ob sie recht sah und beobachtete den 6-Jährigen, wie er einen Ball nach Erik warf.
Das Mädchen musste ein Kichern unterdrücken um nicht aufzufallen. Sie wollte erst Eriks Gesicht sehen, bevor sie mit ihm über einen Aufenthalt im Dorf sprach.
Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, Ms. Brown zu suchen, aber Riley mochte die Heimleiterin nicht so besonders.
Sie war ihr zu... prüde. Aber damit war sie bei weitem nicht die einzige Betreuerin. Aber so musste es wohl sein.
Riley dachte noch einmal über Claire nach. Vielleicht werden wir ja Freundinnen... Jaja, das wäre schön.

_________________
Sometimes, when you need a nice phrase for your signatur, and your mind is blank, forget it.



June Clarence ~ 14 Jahre - bei Hennes (Brunnen)
Ash Crow ~ 19 Jahre - bei Shira (Zimmer 005)
Riley Jackson ~ 15 Jahre - bei Claire (Zimmer 002)
Dwayne Fenders ~ 17 Jahre - bei Kat (Zimmer 104)


Zuletzt von June am Mo Sep 01, 2014 12:54 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Sa Jun 21, 2014 7:44 pm

Erik

Er beobachtete den Kleinen noch immer, während dieser das Bild fertig stellte und wandte irgendwann seinen Blick von ihm ab.
Er betrachtete eine Wand, wobei er diese nicht wirklich wahrnahm. Seine Gedanken waren woanders.
Da merkte er aus den Augenwinkeln, dass sich etwas bewegte und nahm an, dass das Salomon war und sah zu ihm.
Er hatte bereits einen Ball in der Hand und Erik verdrehte die Augen. Was wollte er denn jetzt mit dem?
Wie auch immer, es lag nicht in seinem Interesse und so sah er wieder weg.
Daher sah er auch nicht, dass der Kleine den Ball genau in seine Richtung warf. Er spürte nur plötzlich, dass der Ball gegen seine Brust prallte und daraufhin zu Boden fiel.
Erik drehte seinen Kopf abrupt zu Salomon und verfinsterte sein Gesicht. Was fiel denn dem ein? Zeigte der überhaupt keinen Respekt mehr?!
Solange die Brown sein Opfer war, konnte ihm das herzlich egal sein, aber wenn der jetzt auch noch bei ihm anfing, würde er da Grenzen setzen müssen!
"Was soll das, Salomon? Reiß dich gefälligst zusammen, Kleiner! Bist du darauf aus, Ärger zu bekommen?", sagte er scharf und sah Salomon mit zusammengekniffenen Augen an.
Das Mädchen, das die Tür schon geöffnet hatte, bemerkte er noch nicht.

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   So Jun 22, 2014 2:02 pm

Claire Descole

<----- Zimmer 002
Das Mädchen war direkt hinter ihrer Mitbewohnerin in den Raum gekommen und stellte sich direkt neben sie, bevor sie leise hinter sich die Tür schloss und sich zu Salomo und dem Betreuer drehte, es war Erik.
Sie schwieg genauso wie Riley, sie wollte schließlich erstens nicht stören und zweitens wollte sie sowieso ihr das Sprechen überlassen. Sie mochte es nicht sonderlich mit Betreuern zu sprechen, vor allem nicht mit der Leiterin.
Immer noch leise stand sie neben Riley und beobachtete Erik, wie er mit Salomon spielte, wenn man es spielen nennen konnte. Anscheinend war Erik nicht sonderlich erpicht darauf mit dem Kleinen Zeit zu verbringen und auf ihn aufzupassen.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Salomo

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 23
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   So Jun 22, 2014 3:04 pm

Missmutig sah der kleine zu Erik und verzog das Gesicht, denn mochte er auch nicht. Er wandte sich ab, Ohne auf das zu reagieren was der Betreuer sagte und sah die beiden Älteren Mädchen. Kurze zeit sah er sie nur an, schien sie abzuschätzen ehe er wieder zu den Malsachen ging sich hinsetzte, ein neues Blatt nahm, oh wunder an einem Tag zweimal nur ein Blatt benutzt, und fing an wahllos striche über das Blatt zu malen. Es ergab keine Muster, keine Formen, es waren einfach nur Striche die Wild durcheinander, übereinander ach was wusste er liefen. Eins stand fest Erwachsene waren blöd, allesamt Teufel. Die einen waren streng, die anderen spielten nie und wieder andere schlugen nur zu. Blöde Erwachsene, er wollte nie Erwachsen werden. Das stand fest. Der kleine legte den Stift wieder, nach seinem Entschluss, weg, stand auf und suchte nach was anderem, striche wurden irgendwann langweilig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
June

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Punkte : 189
Anmeldedatum : 15.06.14
Alter : 18
Ort : in meinem Lieblingsort: BETT

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   So Jun 22, 2014 7:06 pm

Riley Jackson


Riley räusperte sich um auf sich aufmerksam zu machen. Sie hatte gemerkt, wie sich Claire hinter sie gestellt hatte.
"Erik?", fragte sie vorsichtig, um den erregten Betreuer nicht wütend zu machen. Anscheinend mochte er kleine Kinder nicht so besonders.
Ihr tat Salomo Leid. Die meisten Betreuer waren eher streng und es musste für ihn furchtbar langweilig sein.
"Claire und ich wollten ins Dorf gehen...", begann das Mädchen und trat weiter ein. Sie ging hinüber zu Salomo, ließ aber Erik vorerst nicht aus den Augen.
"Erwachsene sind doof, was?", flüsterte sie lächelnd und strubbelte ihm durch die Haare. Dann wandte sie sich wieder dem Betreuer zu und betrachtete ihn.
Hoffentlich ist er nicht allzu schlecht drauf...

_________________
Sometimes, when you need a nice phrase for your signatur, and your mind is blank, forget it.



June Clarence ~ 14 Jahre - bei Hennes (Brunnen)
Ash Crow ~ 19 Jahre - bei Shira (Zimmer 005)
Riley Jackson ~ 15 Jahre - bei Claire (Zimmer 002)
Dwayne Fenders ~ 17 Jahre - bei Kat (Zimmer 104)


Zuletzt von June am Mo Sep 01, 2014 12:56 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   So Jun 22, 2014 7:53 pm

Erik

Er sah Salomo nur genervt an, der sich von ihm abwandte und weiter malte. Sollte er doch, solange er ihn dann in Ruhe ließ.
Es war ja nicht so, als ob er den Kleinen nicht mögen würde, er... nervte ihn nur. Wie Kleinkinder allgemein. Ständig wollten die irgendwas und wenn sie es nicht bekamen, schrien sie rum wie Irre. Wie auch immer, Salomo würde ja zum Glück auch noch älter werden, wenn das auch leider noch ein wenig dauern würde.
Als der Kleine auf einen Punkt starrte, drehte er seinen Kopf und entdeckte die zwei Mädchen. Er hob seine Augenbrauen, einerseits weil er sich fragte, was sie hier wollten, andererseits, weil er ein wenig überrascht war, da er sie nicht gehört hatte.
Als die eine, Riley, meinte, sie und Claire würden ins Dorf wollen, verdrehte er innerlich seine Augen. Er hatte noch nie viel davon gehalten, dass die Kinder immer einen Betreuer fragen mussten, bevor sie ins Dorf gehen durften.
"Dann geht doch, ich hab kein Problem damit", meinte er ungehalten und sah, wie Riley zu Salomo ging und etwas zu ihm sagte, das er nicht verstand. Es würde ihn zwar durchaus interessieren, was das Mädchen so spannendes zu dem Kleinen zu sagen hatte, aber nun, egal.
Wenn er ehrlich war... er hatte echt keine Lust mehr darauf, hier rum zu stehen und von dem Kleinen abgeworfen zu werden. Wie lange war er überhaupt schon hier?
Er sah auf seine Uhr und stellte fest, dass er immerhin schon eine Stunde auf den Kleinen aufgepasst hatte. Reichte das nicht schon? Er war der Meinung, dass das definitiv reichte und ging zur Tür, ignorierte dabei, dass Riley und Claire noch hier waren. Immerhin war es ja nicht verboten, dass sie auch hier waren und sie würden den Kleinen schon nicht schlagen.
Aber trotzdem musste ein Betreuer hier sein und er ging in Gedanken seine Kollegen durch. Soweit er wusste, wollten die Brown und Narea heute die Neuankömmlinge begrüßen, sie hatten also vermutlich keine Zeit.
Dann war da noch Adrian. Ja, der könnte das ruhig machen. Also beschloss Erik, zu dessen Zimmer zu gehen, in der Hoffnung, er würde dort sein.

---->Adrians Zimmer

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salomo

avatar

Anzahl der Beiträge : 17
Punkte : 23
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Mo Jun 23, 2014 10:22 pm

Salomo sah schnell auf als Riley zu ihm trat und nickte bekräftigend als sie von Doofen Erwachsenen sprach. Das andere Mädchen aber auch Erik waren vergessen, erst als Erik den Raum verlies war er etwas verwirrt, blieb er jetzt alleine ? Das fand er jetzt nicht besonders Toll, auch wenn er Erik nicht mochte, vielleicht mochte er auch gar keinen Erwachsenen, aber dennoch, mit wem sollte er den jetzt spielen, naja bis jetzt hatte er sich alleine beschäftigt. Mit den Schultern zuckend lief er zu den diversen Spielzeugen, ließ sich auf den Boden fallen und beschäftigte sich damit. Jetzt waren beide Mädchen, aber auch das Geschehen drumherum aus seinen Gedanken gestrichen, wichtig war nur noch das vor ihm vorhandene Spielzeug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Di Jul 01, 2014 5:00 pm

Erik

<----Zimmer 205

Er betrat das Spielzimmer mit einem grimmigen Ausdruck im Gesicht. Jetzt hatte er den Kleinen schon wieder am Hals, obwohl er gerade erst gegangen war. Was musste sich Adrian auch so einen dummen Augenblick aussuchen, um den Spiegel zu zerschlagen?!
Er sah sich nach Salomo um und entdeckte ihn bei dem Spielzeug, mit welchem er gerade spielte. Na, solang er nicht von so einem getroffen wurde, war ja alles in Ordnung.
Wie vorher auch schon, lehnte er sich gegen die Wand und schloss seine Augen, versank in Selbstmitleid, bis seine Gedanken zu seinem Kollegen wanderten. Auch wenn er vorher einfach gegangen war, interessierte es ihn, was mit dem los war. Etwas normales sicherlich nicht, denn sonst wäre er wohl kaum so aufgebracht gewesen.
Nun ja... es brachte nichts, wenn er ewig darüber rätselte, die Wahrheit würde er so sowieso nicht heraus bekommen. Und wer weiß, vielleicht war es ja auch nicht so schlimm wie es gewirkt hatte.
Wie auch immer. Er starrte den Kleinen nun an, ohne ihn wirklich zu bemerken und seufzte leise.

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Di Jul 01, 2014 8:44 pm

Claire Descole

Mit sogar einem leichten Lächeln auf den Lippen sah Claire Riley und Salomo zu, wie das Mädchen dem Kleinen durch die Haare wuschelte und ihm irgendetwas zuflüsterte, was sie allerdings nicht verstehen konnte.
Erik stimmte zu, dass die beiden in die Stadt gingen und Claire nickte Erik noch einmal dankbar zu, der nicht bester Laune zu sein schien, denn er verließ das Zimmer und ließ die beiden Mädchen mit Salomo alleine zurück.
Immer noch stand Claire neben der Tür an die Wand gedrückt und hielt den Blick eigentlich eher auf dem Boden und auf ihren Füßen als irgendwo anders im Raum. Sie wagte es nicht den Blicken von Riley oder Salomo zu begegnen, auch wenn sie nichts gegen den Kleinen hatte.
Fragend wandte sie ihren Blick wieder zu Riley, allerdings nur recht kurz. "Gehen wir?", fragte sie knapp und war dann auch schon dabei den Raum zu verlassen. Beim Tür aufmachen kam ihr Erik entgegen und sie senkte ihren Blick.
Dann huschte sie schnell aus dem Raum und hoffte, dass Riley ihr folgen würde. Sie ging einfach einmal Richtung Dof, wohin sie gingen, konnten sie später auch noch entscheiden.
-----> Das kleine Café

Narea Piccoli

<----- 001
Die Betreuerin schritt energisch aber dennoch grazil den Gang entlang. Ihre Schuhe machten laut klackende Geräusche auf dem Boden und sie ging zielstrebig auf das Spielzimmer zu, in dem sich Salomo befinden sollte.
Als sie das Spielzimmer betreten wollte kam ein Mädchen ihr entgegen. Sie würdigte ihr nur kurz einen Blick und blickte dann in den Raum hinein. Salomo war wirklich anwesend und noch ein anderes Mädchen.
Als sie den Blick weiter schweifen lies entdeckte sie Erik und zog die Augenbrauen hoch. Den hätte sie als Letztes hier erwartet. Sie warf ihm nur einen neutralen Blick zu und ließ dann ihren Blick zu Salomo schweifen.
"Ach, Sie machen das, dann kann ich ja wieder gehen.", meinte sie in einem eigentlich recht neutralen, aber doch spitzen Tonfall und sie hielt die Türklinke immer noch in der Hand, während ihr Blick Erik musterte.
Sie Siezte eigentlich alle Betreuer, noch keinem hatte sie das Du angeboten. Keine Ahnung wieso, aber Narea war eben so, immer höflich und nach Vorschriften, fast keine Gefühle und immer die Regeln beachten.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Di Jul 01, 2014 9:45 pm

Erik

Er hörte, wie die Tür geöffnet wurde und sein Blick huschte sofort dorthin. Kam etwa doch ein anderer Betreuer? Na, hoffentlich!
Er stieß sich leicht von der Wand ab und wartete darauf, dass die Person den Raum betreten würde, was sie auch tat. Es war Narea, die ihn mit hochgezogenen Augenbrauen ansah.
War es wirklich ein so ungewöhnlicher Anblick, ihn hier, bei Salomo zu sehen? Nun... wundern würde es ihn nicht.
Er erwartete, dass sich nun Narea um den Kleinen hier kümmern würde und ging schon zur Tür, um den Raum zu verlassen, als seine Kollegin die Türklinke noch umfasst hielt und meinte, wenn er das schon mache, könne sie ja gehen.
Sofort zuckte seine Hand vor und er hielt die Tür fest, damit sie diese nicht schließen konnte und somit den Raum ohne zu zögern verlassen konnte. Seine Augen lagen auf ihr und er meinte: "Wenn du schon hier bist, kannst du gerne auf den Kleinen aufpassen. Ich schätze, meine Schicht ist für heute beendet."
Er grinste leicht schadenfroh und wartete darauf, dass sie die Türklinke loslassen und ihn raus gehen lassen würde.
Auch wenn Narea ihn stets mit Sie ansprach, sah er darin keinen Grund, sie ebenfalls zu siezen. Die einzige, bei der er es tat, war die Brown und das auch nur, weil sie gewissermaßen seine Chefin war. Der Rest war für ihn gleichgestellt und somit wurde er mit Du angesprochen.

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Di Jul 01, 2014 9:53 pm

Narea Piccoli

"Ich werde nicht auf den Kleinen aufpassen, ich habe noch anderes zu tun, Sie eignen sich glaube ich besser dazu den Babysitter zu spielen.", meinte sie in ihrem gewohnt spitzen und recht kalten Tonfall zu dem anderen Betreuer.
Sie hielt nichts davon, dass er sie mit Du ansprach, aber sie hatte schon zu oft dagegen protestiert, aber Erik hatte bis jetzt noch nicht ausgehört, hatte nun auch keinen Sinn mehr sich darüber zu beschweren.
Sie hielt immer noch die Türklinke fest in der Hand bekam aber sehr wohl mit, dass Erik sie nicht gehen lassen würde, er hielt schließlich die andere Klinke in der Hand. Sie erwiderte seinen Blick mit blitzenden Augen.
"Wir werden uns wohl nicht einig werden was die Aufsicht betrifft. Da es für uns beide im Moment nichts anderes zu tun gibt, sonst wären wir nicht hier, könnten wir es auch gemeinsam machen.", schlug sie in einer kalten Stimmlage vor.
Sie mochte es zwar nicht, diese Schicht zu übernehmen, aber sie wollte auch nicht, dass Erik nun einfach verschwand und sich vor seiner Pflicht hier drückte. Auch wenn sie es nicht gerade toll fand nun mit Erik die Zeit zu verbringen.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Mi Jul 02, 2014 3:34 pm

Erik

Als sie meinte, sie hätte besseres zu tun und er würde sich besser dafür eignen, lachte er freudlos auf. Machte Narea Witze? Sie wusste sicherlich genauso wie er, dass er es hasste, bei Salomo zu sein! Oder zumindest, wenn er sinnlose Zeit bei diesem verbrachte.
"Glaub mir, ich habe ebenfalls besseres zu tun. Aber was kann wichtiger sein als auf unsere Schützlinge hier aufzupassen?", fragte er mit einem ironischen zuckersüßem Lächeln und ließ die Tür nicht los. Es war ihm egal, ob Narea ihn deshalb vielleicht für äußerst nervig hielt oder dachte, er wollte um jeden Preis von hier weg und sich vor der Arbeit drücken. Möglicherweise war es ja wirklich so.
Als sie dann meinte, dass sie doch beide hier bleiben sollten, sah Erik sie deprimiert an. "Wer sagt, dass es für uns nichts anderes zu tun gibt? Ich dachte, du hättest besseres zu tun als hier zu bleiben?", fragte er resigniert und stellte sich schon darauf ein, erneut hier bleiben zu müssen. Seufzend ließ er die Tür nun los und ging wieder zurück, lehnte sich an dieselbe Stelle wie vorher und starrte Salomo gelangweilt an. Und jetzt?
Er verdrehte innerlich die Augen und sah wieder zu Narea. "Weißt du, ich war eigentlich immer der Meinung, dass sich die Frauen doch um das Babysitten der Kleinen kümmern sollten, das war schon immer ihre Natur. Findest du nicht?", sagte er und lächelte provokant.

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Mi Jul 02, 2014 4:52 pm

Narea Piccoli

"Allerdings, da gibt es doch nichts wichtigeres, deswegen würden Sie doch liebend gerne hier bleiben und auf den lieben kleinen Salomo achten.", antwortete sie mit ihrer wie üblich kalten und abweisenden Stimmlage.
Ihr war bewusst, dass Erik die Tür nicht loslassen würde und sie sah ihn einfach nur mit streng blitzenden Augen an, während er dieses zuckersüße Lächeln im Gesicht hatte und ihr ebenfalls in die Augen sah.
Den deprimierten Blick, den er aufsetzte, kostete sie nur ein leicht genervtes Augenrollen. "Ich habe auch besseres zu tun, aber da keiner von uns beiden hier bleiben will müssen wir es doch wohl oder
übel beide machen.", antwortete sie und ließ ebenfalls die Klinke los.
Sie betrat den Raum ganz und schloss mit einem leisen Klicken die Tür hinter sich bevor sie auf Erik zu ging und sich schließlich neben ihn zu stellen. Aber sie lehnte sich nicht an, das passte nicht zu ihr, sie stand einfach gerade neben ihm und ließ ihren Blick über Salomo schweifen.
Ihr enger Rock, der bis zu den Knien reichte und ihre weiße Bluse ließen auch nicht darauf schließen, dass sie sich oft hier befand. Ihre Haare waren wie immer zu einem strengen Dutt geflochten und sie hatte schwarze Schuhe mit leichtem Absatz an.
Lässig oder leger war nicht ihr Stil und so hatte sie sich auch noch nie angezogen, das passte auch einfach nicht zu ihr. Sie war immer passend gekleidet, meistens sah es unbequem und streng aus, aber das störte sie keineswegs.
Sie musterte Erik und sie zog die Augenbrauen zusammen, als er sprach. Sie stemmte die rechte Hand in die Hüfte und sah ihn nur kalt an, ihre Augen blitzten nun eher wütend als kalt. "Nein, das finde ich nicht. Männer sollten lernen wie man mit Kindern umgeht, sonst hätten man Sie hier nicht eingestellt.", antwortete sie kalt.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Mi Jul 02, 2014 7:18 pm

Erik

Er bemerkte, dass sich Narea neben ihn stellte und sich im Raum umsah. Er grinste innerlich, als er dann erkannte, dass sie natürlich stand und sich nicht an die Wand lehnte. Er verstand zwar ihr Problem nicht, immerhin war das ja keine kriminelle Schandtat, aber wie auch immer, es war ihre Sache. Er machte sich lediglich lustig darüber.
Doch er zeigte nicht, dass er amüsiert war, sondern betrachtete sie mit hochgezogenen Augenbrauen, als sie ihn wütend ansah und ihre Hand in die Hüfte stemmte. Nun... anscheinend gefiel ihr sein Kommentar nicht. Unverständlich.
Als sie meinte, Männer müssten lernen mit Kindern umzugehen, lächelte er leicht und erwiderte: "Da ich hier bin, nehme ich an, dass zumindest die Brown mich für geeignet hält, die Kinder hier zu betreuen. Was ich allerdings meinte", er nickte zu Salomo, "waren so kleine Kinder wie der hier. Darauf sollten die Frauen spezialisiert sein."
Er wusste, dass das ziemlich frauenfeindlich war oder, besser gesagt, eine ziemlich miese Haltung der Gesellschaft gegenüber war, aber es faszinierte ihn, wie er Narea dadurch provozieren konnte. Da zeigte sie wenigstens mal nicht nur diese Neutralität und Selbstbeherrschung.
Als sein Blick auf die Uhr fiel, meinte er dann: "Wir sollten zur Mensa gehen. Es sei denn, du willst zu spät kommen." Er grinste.
"Und ich bin überzeugt davon, dass du Salomo mitnehmen wirst; mich kann er sowieso nicht leiden." Er zuckte mit seinen Schultern und ging zur Tür, wartete aber noch kurz.

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Mi Jul 02, 2014 7:57 pm

Narea Piccoli

Sie sah ihn weiterhin mit blitzenden Augen an, als er weiter sprach und sie eine Augenbraue hochzog. "Auch Salomo ist ein Kind und somit Teil Ihrer Arbeit hier, die Kinder zu betreuen. Das ist nicht nur Frauenarbeit.", antwortete sie mit schmalen Lippen.
Sie kniff kurz die Augen zusammen und wandte sich dann wieder an den Jungen, der mit seinen Sachen spielte, während Erik weiter sprach. Als er auf die Uhr sah tat sie es ihm gleich und zog die Augenbrauen hoch.
"Ähm, ja ich nehme Salomo mit. Und, dass er Sie nicht mag ist für mich kein Wunder.", meinte Narea mit spitzem Unterton und ging zu dem Jungen hin. Sie reichte ihm seine Hand und ging dann wieder zu Erik.
"Sie können ihren schlechten Eindruck noch retten indem Sie mir die Tür öffnen, wie es sich für einen Mann gehört.", meinte sie kalt und sah ihm direkt in die Augen während sie immer noch Salomo an der Hand hielt.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Do Jul 03, 2014 9:40 pm

Erik

Er verdrehte seine Augen und murmelte nur leise, eher zu sich selbst: "Wie man es nimmt." Ob sie es verstand oder nicht, wusste er nicht, war ihm aber auch herzlich egal.
Er betrachtete sie und fragte sich, ob sie immer so... in sich gekehrt war. Falls man es so sagen konnte. Streng, kalt, gleichgültig, wie auch immer. Es war halt einfach so. Er hatte nie erfahren, ob hinter dieser Fassade mehr steckte oder ob es einen Grund dafür gab, dazu hatte er zu wenig mit ihr zu tun. Aber interessieren würde es ihn durchaus.
Er verstand selbst nicht, weshalb er sich heute plötzlich so viel mit seinen Kollegen beschäftigte, erst Adrian dann sie. Aber wahrscheinlich würde er bei ihr genauso wenig erfahren wie bei ihm, also sollte er das Thema hier einfach vergessen.
Als sie zustimmte, Salomo zu nehmen, atmete er erleichtert aus. Wenigstens hier machte sie kein Theater.
Aber als sie dann meinte, er könne seinen schlechten Eindruck retten, lachte er kurz auf. "Schlechter Eindruck? Das ist alles? Ich bitte dich, Narea." Er schüttelte nur den Kopf, sagte aber dann nichts mehr und tat, was sie verlangte, öffnete die Tür. Doch statt zu warten, bis sie durchging, verließ er den Raum selbst. Ein Glück, dass das keine Türen hier waren, die sich von selbst wieder schlossen.
Er sah Narea kein einziges Mal mehr an, sondern ging schnurstracks zur Mensa.
---->Mensa

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   Fr Jul 04, 2014 2:10 pm

Narea Piccoli

Die ganze Zeit hatte sie Erik gemustert, mit ihrem typisch kalten Blick. Bis jetzt hatte sie sich nie sonderlich für ihre Kollegen konzentriert oder interessiert. Und deswegen interessierte sie sich nicht für ihn.
Als er etwas sagte zog sie nur eine Augenbraue hoch, da sie keine Ahnung hatte, was er damit meinte, aber das war egal. Sollte der doch seine Meinung haben, wie er wollte, aber die war leicht frauenfeindlich und das passte Narea überhaupt nicht.
"Ja, schlechter Eindruck. Kommen Sie sich nicht minderwertig vor, wenn sie die ganze Zeit so frauenfeindlich reden?, fragte sie mit kalter Stimme und sah Erik direkt an. Sie sagte den Leute meistens was sie über sie dachte.
Aber über ihre anderen Gedanken die sich selbst angingen redete sie mit niemandem. Sie dachte auch nicht sonderlich oft über sich selbst nach.
Als Erik dann die Tür öffnete und einfach durch ging rollte Narea mit den Augen und sah ihn mit wütend blitzenden Augen nach. Sie verstand wirklich nicht was in seinem Kopf vor ging, überhaupt kein Benehmen.
Sie hielt immer noch die Hand von Salomo und ging schließlich Erik hinterher. Sie ging in einem recht zügigen Tempo, da sie einfach nur so schnell wie möglich in die Mensa kam und dass Erik sich nicht verdrückte, er war genauso für Salomo verantwortlich und nicht nur sie.
-----> Mensa

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
June

avatar

Anzahl der Beiträge : 167
Punkte : 189
Anmeldedatum : 15.06.14
Alter : 18
Ort : in meinem Lieblingsort: BETT

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   So Jul 13, 2014 12:16 am

Riley Jackson


Riley sah Claire mit aufmerksamen Augen an und wollte gerade gehen, als Erik eintrat und kurz danach Narea. Sie beobachtete eine Weile das "Gespräch" der beiden, wandte sich dann doch zur Tür und machte sich auf den Weg Claire zu folgen.
Irgendetwas hatte dieses Mädchen an sich, etwas verschlossenes und verborgenes, was Riley nur zu gerne ergründet hätte. Aber sie konnte nicht sagen was...
Jedoch erinnerte sich Riley an den Kaffee. Sie musste wohl oder übel Claire alleine lassen, hoffentlich war ihre Mitbewohnerin ihr nicht böse, dass sie sie alleine gelassen hatte.
Denn eigentlich wollte das Riley gar nicht.
Doch im Moment ging es nicht anders und das Mädchen beeilte sich zur Mensa zu kommen.

--> Mensa

_________________
Sometimes, when you need a nice phrase for your signatur, and your mind is blank, forget it.



June Clarence ~ 14 Jahre - bei Hennes (Brunnen)
Ash Crow ~ 19 Jahre - bei Shira (Zimmer 005)
Riley Jackson ~ 15 Jahre - bei Claire (Zimmer 002)
Dwayne Fenders ~ 17 Jahre - bei Kat (Zimmer 104)


Zuletzt von June am Mo Sep 01, 2014 12:59 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   So Aug 17, 2014 2:16 pm

Erik

<----Mensa

Er war mit großen und schnellen Schritten zum Spielzimmer gegangen, sodass er vor Narea hier ankam, die auch noch Salomo bei sich hatte.
Er stieß die Tür sanft auf und betrat den Raum, der mit Spielsachen ausgestattet war, die alle - mehr oder weniger - genutzt aussahen.
Doch er beachtete sie nicht weiter und stand nun gelangweilt im Raum, während er darauf wartete, dass seine Kollegin mit den Kind kommen würde.
Er wusste, dass ihre 'Unterhaltung' von der Mensa dann weitergeführt werden würde und bereitete sich daher schon mal darauf vor.
Am liebsten wäre ihm natürlich, wenn Narea sich nun alleine um Salomo kümmern würde, doch es war glasklar, dass sie das nicht tun würde, egal was er sagte.
Natürlich könnte er einfach woanders hingehen und sie alleine lassen - immerhin konnte sie ihn schlecht hier festhalten und somit zwingen, bei ihr zu bleiben - doch so ein Arschloch war er dann auch wieder nicht.
Nun - es würde sich wohl noch ergeben, wie der Tag weiterhin verlaufen würde. Überleben würde er es ja jedenfalls.

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Spielzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Das Spielzimmer
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Conside Manerium :: Der Schlosskomplex-
Gehe zu: