Conside Manerium

» Hab' immer ein Auge auf die Dinge, die im Verborgenem liegen..
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Bin nicht da
Fr Okt 02, 2015 4:52 pm von Aryn

» Zimmer 103
Sa Sep 26, 2015 3:24 pm von Claire

» Zimmer 004
Fr Sep 25, 2015 6:33 am von Aryn

» Der Brunnen
Do Sep 24, 2015 7:09 pm von Claire

» Der Musikraum
Do Sep 24, 2015 6:44 pm von Claire

» Zimmer 003
Mi Sep 02, 2015 9:34 pm von Kyle

»  Der Teich
Mi Sep 02, 2015 8:50 pm von Evan

» Der Spielplatz
Mo Aug 31, 2015 7:30 pm von Kiara

»  Die Mensa
Mo Aug 31, 2015 2:02 pm von Evan

Die Zeit
Die Zeit


Uhrzeit: Es ist 20:30 Uhr
Wochentag: Es ist Samstag
Jahreszeit: Es ist Sommer
Wetter: Die Sonne versinkt am Horizont

Teilen | 
 

 Der Musikraum

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Der Musikraum   Fr Jun 20, 2014 10:06 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier ist ein Raum, in dem man die verschiedensten Musikinstrumente finden kann. Man kann entweder hier spielen oder man kann sich eines ausborgen, das dann aber einem Betreuer Bescheid sagen.
Hier findet man ein Schlagzeug, einen Flügel, ein Piano, verschiedene Gitarren und auch noch anderes.
Unter anderem sind auch Mikrofone zur Verfügung gestellt.
Man braucht sich keine Sorgen um die Lautstärke zu machen, es ist der Keller, schön eingerichtet und schallgedämmt, der steht den Kindern ganz für die Musik zur Verfügung.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de

AutorNachricht
Kyle

avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Punkte : 223
Anmeldedatum : 04.06.14
Alter : 19
Ort : irgendwo da hinten

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Sa Jun 28, 2014 4:21 pm

Ian

Er schaute Bella an und musste kurz laut auflachen. Dann schaute er die beiden wieder an. Nein, nein. Ihr braucht nicht gehen. Ich gehe schon., sagte er immer noch lachen und dachte sich seinen Teil zu dem, was Bella Lukas gefragt hatte. Wollte sie das wirklich? Hatte er in ihr wirklich eine so große Abscheu geweckt? Oder war das alles nur ein Spiel? Er runzelte kurz die Stirn und ging dann ganz nah an Bella aus dem Musikraum. Ian schaute ihr, während er vorbei ging in die Augen und lächelte sie charmant an. Und er berührte sie auch ganz leicht am Arm. Natürlich nur rein zufällig. Als er an der Tür war, drehte er sich noch um und rief den Beiden frech zu, Ach ja bevor ich es vergesse….Vergesst nicht euch gut zu schützen., er lachte und machte die Tür auf und ging raus. Kurz drehte sich der sonst so ruhige Junge um und schaute noch mal kurz in den Musikraum, Und Lukas ich rate dir ein Kondom zu benutzen. Ich weiß ja nicht, ob du später ein und von ihr willst. Damit verschwand er und ging raus zum Teich.

----->Teich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   So Jun 29, 2014 9:04 pm

Bella

Es tat ihr leid, dass sie Lukas so verwirrte. Sein Blick ließ darauf schließen und sie schaute ihn entschuldigend an. Dass er ihre Worte anders interpretieren könnte, wusste sie nicht.
Eigentlich wollte sie einfach nur weg von Ian und mit Lukas fühlte sie sich einfach... sicher. Zwar wusste sie nicht warum, ob es nun daran lag, dass die Musik sie verbunden hat, oder an sonst war - es war einfach so. Bella schenkte ihm noch ein warmes Lächeln und schaute dann mit kalten Blick zu Ian.
Erleichterung durchfuhr ihren Körper, als er meinte, dass er schon gehen würde. Triumph leuchtete in ihrem Blick.
Leicht zuckte sie zusammen, als sie eine Berührung merkte. Lukas. Er strich ihr die Haarsträhne hinters Ohr, mit der sie zuvor gespielt hatte. Ein komisches Gefühl breitete sich in ihr aus und sie schaute ihn kurz an. Dann auf seine Finger. Dann sah sie ganz weg.
In ihr sträubte sich alles, als sie erneut eine Berührung merkte. Diesmal war es Ian. Sie wäre zurück gesprungen, doch sie wollte den Kontakt zwischen ihr und Lukas nicht unterbrechen. Also schaute sie ihn nur kalt an, bis er dann weg war.
Erleichtert ließ sie die Schultern sinken und schaute Lukas an.
,,Tut mir leid.", murmelte sie und sah wieder weg.

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Mo Jun 30, 2014 3:50 pm

Lukas von Steinbach

Er hatte seinen Blick nicht von Bella gewandt, einerseits, weil er immer noch nicht ganz wusste, welches Spielchen sie mit ihm spielte. Als er ihren entschuldigenden Blick bemerkte zuckte er nur kaum merklich mit den Schultern und lächelte kurz.
Als sie zusammen zuckte, als er ihr die Haarsträhne aus dem Gesicht strich und er erwiderte ihren Blick. Er genoss diese Seite an ihr, auch wenn er wusste, dass sie vermutlich bald wieder in ihre alte arrogante Art zurück fallen würde.
Aber dieses warme Lächeln und ihre Schulter an seiner, es fühlte sich irgendwie anders an, irgendwie komisch, aber nicht unangenehm.
Ian entschied sich also zu gehen und streifte beim vorbei gehen Bella. Lukas spürte förmlich ihren kalten Blick in ihren Augen und sah Ian nur mit einem neutralen Blick nach, als er den Raum verließ und die Tür hinter sich schloss.
Sofort wanderte Lukas' Blick zu Bella und er zog fragend die Augenbrauen hoch. Sie ließ die Schultern fallen und auch er setzte sich wieder etwas anders hin, immer noch die Gitarre auf den Knien. Ein leichtes Lächeln spielte auf seinen Lippen.
"Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Aber eine Erklärung hätte ich dann doch gerne.", meinte er mit einem Augenzwinkern und sah Bella wartend an.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Mo Jun 30, 2014 10:19 pm

Bella

Ihr Blick war immer noch zu Boden gerichtet.
Doch als ihr klar wurde, wie schwach sie sich gerade zeigte, richtete sie ihren Blick wieder auf und ließ ihre Schultern nicht mehr hängen. Auch wenn sie zu Lukas eine etwas andere Beziehung hatte, wie zu den anderen, so konnte sie es einfach nicht. Sie konnte ihre Mauer, die sie stets geschützt hat, nicht einfach fallen lassen und ihm zeigen wie verletzt sie eigentlich ist.
Dennoch schaffte sie es nicht, die Arroganz in ihren Blick bei ihm aufrecht zu halten. Das er immer noch so verwirrt war, tat ihr leid. Dass wollte sie nicht erreichen.
Als er nach einer Erklärung fragte, musste sie sich zusammen reißen nicht hart zu schlucken. Nur ganz kurz wandte sie den Blick ab, nur um ihn dann wieder anzusehen: ,,Ich wollte einfach hier weg, weg von Ian. Und ich wollte nicht wieder alleine sein.", meinte sie dann und schaute in so direkt in die Augen, wie er es tat.
Die Tatsache, dass sich ihre Schultern nach wie vor berührten, hatte sie eigentlich gut verdrängen können, aber jetzt wo er sie so ansah wurde ihr schlagartig bewusst, dass sie sich berührten. Es war ja an sich nicht schlimm, aber dieses Kribbeln was erst jetzt an dieser Stelle entstand, fühlte sich auf eine Art so unangenehm an, aber dann auch wieder nicht - sodass sie jetzt völlig verwirrt war.

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Di Jul 01, 2014 9:00 pm

Lukas von Steinbach

Er saß immer noch auf dem Stuhl, dass seine Schulter immer noch Bellas berührte hatte er inzwischen fast schon nicht mehr bemerkt, er hatte ihr eigentlich nur die ganze Zeit in die Augen gesehen, doch so nebenbei wurde es ihm wieder bewusst.
Die Arroganz kehrte in ihre Augen zurück, auch wenn sie ihm nicht so stark zu sein schien wie vorhin bei Ian oder anfangs, als Bella den Raum betreten hatte. Warum wusste er nicht, aber er fand es irgendwie... schön?
Konnte man schön sagen? Irgendwie passte dieses Wort aber anderseits schien es die Situation nicht ganz zu beschreiben. Es war... anders. Aber keinesfalls unangenehm, auch wenn ihm das alles irgendwie komisch vorkam.
Dieses Kribbeln an seiner Schulter, Bellas leicht veränderte Art, ihre Augen, die genau so direkt in seine sahen wie er in ihre.
Sie wollte alleine sein? "Soll ich auch gehen?", fragte er mit reiner Ehrlichkeit in der Stimme. Auch wenn er die Gegenwart des Mädchen schätzte, er würde dennoch gehen, wenn sie lieber alleine sein wollte.
Er sah ihr weiterhin unverhohlen in die Augen, so wie sie es auch tat. Nach wie vor berührten sich ihre Schultern und ein seltsames Gefühl breitete sich in ihm aus. Oder er konnte es nicht zuordnen, es war nicht wirklich unangenehm, aber auch nicht sonderlich angenehm.
Er hatte keine Ahnung wie er es deuten sollte.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Di Jul 01, 2014 9:22 pm

Bella

Bella spürte wie ihre Haut an der Schulter kribbelte und sich das Gefühl langsam durch ihren gesamten Körper schlängelte. Zum Teil war es ziemlich unangenehm, vielleicht weil sie das nicht oft spürte, oder eher noch nie, aber es fühlte sich auch... schön an.
Sie räusperte sie und trat einen Schritt zurück, sodass sie den Kontakt unterbrach: ,,Ich wollt' dir nicht so auf die Pelle rücken, sorry.", meinte sie und schaute kurz weg.
Als sie ihn dann wieder ansah, huschten kurz ihre Mundwinkel nach oben. Lukas war in Ordnung. Irgendwie mochte sie ihn.
Auf seine Frage, ob er gehen sollte, musste sie kurz nachdenken. Klar, alleine sein, damit sie ihre Gedanken ordnen konnte, wäre nicht falsch... aber andererseits. Sie wollte nicht auf die Art allein sein.
,,Nein.", meinte sie einfach und schaute ihn jetzt auch genauso direkt in die Augen, wie er es tat.

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Di Jul 01, 2014 9:41 pm

Lukas von Steinbach

"Kein Problem.", meinte er und lächelte, als Bella von ihm abrückte und sich entschuldigte, dass sie ihm nicht so auf die Pelle rücken wollte. Als der Kontakt zwischen den beiden brach wurde das Kribbeln weniger, aber es war immer noch da.
Doch dieses Gefühl, das sich in ihm ausgebreitet hat, blieb und machte auch irgendwie keine Anstalten zu verschwinden, je länger er Zeit mit Bella verbrachte und ihr in die Augen sah.
Schweigend ließ er seinen Blick vom einen zum anderen Auge schweifen und ein leichtes Lächeln bildete sich auf seinen Lippen.
Auch bei ihr zeigte sich kurz ein Lächeln und er musste zugeben, dass er Bella mochte. Auch wenn ihm ihre arrogante Art anfangs nicht gefallen hatte. Sie war anders, vielleicht weil sie gemeinsam gesungen hatten, vielleicht... okay, er fand keine Gründe.
Es freute ihn, dass sie ihn nicht weg haben wollte, auch wenn er notfalls gegangen wäre.
Aber er fühlte sich wohl in ihrer Gegenwart.
Er hatte keine Ahnung, was er sagen sollte und sah da Mädchen deswegen einfach nur freundlich an mit einem leichten Lächeln auf seinen Lippen und dem typisch frechen Blitzen in den Augen.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Di Jul 01, 2014 10:05 pm

Bella

Sie atmete einmal tief ein, um ihre Mauer wieder halbwegs aufzubauen. Wie konnte ein Mensch es schaffen - in so kurzer Zeit - dass sie sich so verdammt veränderte? Dass sie es noch nicht mal schaffte, ihn mit Arroganz anzusehen, einer ihrer leichtesten Übungen! Verdammt nochmal!
Wenn ihr Vater sie so sehen würde... vermutlich hätte er ihr schon längst eine geklatscht.
"Das macht dich stärker Bella.", "Wenn du in der Welt wer sein willst, musst du genauso grausam sein wie sie.", noch immer schlichen seine Worte in ihrem Kopf und wieder huschte ein Schatten über ihr Gesicht.
Doch so schnell er kam, war er wieder verschwunden. Und sie versuchte ihn anzulächeln - auch wenn es eher schief und aufgesetzt wirkte.
Seine Worte erleichterten sie. Sie war froh, dass er das nicht falsch aufnahm. Das wollte sie nicht.
,,Was jetzt?", stellte sie nach einer Weile des Schweigens in den Raum und schaute ihn jetzt wieder fester in die Augen.

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Di Jul 01, 2014 10:17 pm

Lukas von Steinbach

"Alles in Ordnung?", fragte er, als er den Schatten sah, der über ihr Gesicht huschte. Ja, er war recht kurz, aber da er ihr die ganze Zeit in die Augen und ins Gesicht gesehen hatte, hatte er ihn dennoch mitbekommen.
Kurz ließ er Besorgnis in seinen Augen aufblitzen und auch seine Stimme lie0ß ein bisschen von Sorge mitschwingen. Doch er bemerkte, wie Bellas Blick wieder fester wurde und er lächelte leicht, als sie dies auch tat.
Allerdings schien ihr Lächeln schief und aufgesetzt, was ihn nur einen fragenden Blick auf sie werfen ließ, aber er fragte nicht weiter nach. Er wollte nicht, dass sie sich unwohl fühlte. Dennoch hatte er den Schatten schon vorhin einmal gesehen und er wüsste zu gerne was er bedeutete.
Aber da es ihn nichts anging würde er nicht weiter nachfragen und einfach weiter mit ihr reden, immerhin war ihr Blick wieder fester geworden und der Schatten war genauso schnell verschwunden wie er gekommen war.
Als sie fragte was jetzt zuckte er mit den Schultern und sah auf die Gitarre in seinen Händen. Er grinste leicht und reichte sie ihr. "Spiel du doch mal.", meinte er und sah sie fragend und herausfordernd an.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Di Jul 01, 2014 10:26 pm

Bella

Sie hatte gesehen, dass er sich Sorgen um sie machte. Es war irgendwie süß von ihm - denn eigentlich kannte sie sich nicht. Also nicht wirklich. Das einzige was sie von ihm wusste, war folgendes:
Sein Name war Lukas, er war 17 und spielte gut Gitarre - singen konnte er auch.
Und das war es schon wieder. Und viel mehr konnte er eigentlich auch nicht über sie wissen... oder? Das irgendwer, egal wer, mehr über sie wissen könnte - mehr als das übliche was man voneinander wusste - machte sie nervös, auch wenn man es ihr nicht ansah. Bella wollte weder, dass jemand wusste, dass ihr Vater sie schlug, noch das ihre Mutter sich umgebracht hatte. Das war ihr eigener, kleiner Zusammenbruch. Da wollte sie niemanden mit hinein ziehen. Auch nicht Lukas.
,,Nein, alles in Ordnung.", meinte sie und schaute kurz über seine Schulter aus dem Fenster. Es war schön draußen.
Als sie merkte, dass sie nur versuchte sich abzulenken, strich sie sich kurz durch die Haare. Auf seine Worte musste sie kurz herausfordernd lächeln: ,,Willst du dir wirklich diese Niederlage geben? Weil ich viel besser spiele? Na gut.", grinste sie und nahm die Gitarre, dann setzte sie sich und streckte ihm die Zunge raus.
Was soll ich spielen?!, verdammt. Daran hat sie noch nicht gedacht.
Kurz schaute sie nachdenklich auf sein Gesicht, damals hatte sie auch eigenes gespielt. Vielleicht sollte sie diese Stücke wieder hochholen. Vergessen hatte sie sie nie.
Das würde sie tun.
Mit diesem Entschluss fing sie an zu spielen.

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Di Jul 01, 2014 10:42 pm

Lukas von Steinbach

Dass alles in Ordnung war konnte er ihr nicht ganz glauben, aber wie er es sich vorher vorgenommen hatte, würde er nicht nachfragen, das wollte sie bestimmt nicht und außerdem könnte dies etwas an der Stimmung zwischen den beiden zerstören.
Sie sah aus dem Fenster und er folgte ihrem Blick, er sah nichts Besonderes und wandte deshalb seinen Blick wieder zurück zu Bella, die ihn inzwischen auch wieder ansah und wieder zu ihrem frechen Ich wurde.
Aber er musste zugeben, dass er es nicht schlecht fand, dass sie nun wieder so grinsend vor ihm stand. Er musste ebenfalls grinsen und legte seinen Kopf leicht schief, während er sie betrachtete wie sie die Gitarre in der Hand hielt.
"Von dir nehme ich immer wieder gerne eine Niederlage in Kauf.", meinte er mit einem Augenzwinkern und einem Lachen in ihre Richtung, bevor er verstummte und ihr aufmerksam zuhörte, als sie anfing zu spielen.
"Du schreibst auch?", fragte er und das auch war ihm eigentlich nur so über die Lippen gerutscht. Noch nie hatte er jemandem seine selbst geschriebenen Stücke auf dem Klavier oder der Gitarre vorgespielt und vorgesungen.
"Hast du auch Text dazu?", fragte er um von seinem Versprecher abzulenken und sah sie fragend und mi ehrlichem Interesse in den Augen an.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Do Jul 03, 2014 1:58 pm

Bella

Während sie spielte schaffte sie es zu vergessen. Ihren Vater zu vergessen. Ihre schlechte Laune. Und auch, dass sie das erste Mal vor jemand anderen als vor dem Spiegel spielte.
An seinen ständigen Blick war sie mittlerweile gewöhnt, also störte es sie auch nicht, dass er sie jetzt wieder anstarrte. Auch wenn es sich, in der Zeit in der sie spielte, sich etwas anders anfühlte. Wie ihr eigenes kleines Publikum eben.
Erst als er anfing sie etwas zu fragen schaute sie ihn wieder an und hörte auf zu spielen. Dass Lukas das gar nicht sagen wollte, sah sie ihn leicht an und musste grinsen.
,,Auch? Ja. Ich schreibe selber. Vermutlich wie du, nicht?", stichelte sie frech und die Gitarre neben den Stuhl.
,,Nein, ich habe es nie geschafft mir einen Text dazu auszudenken.", erklärte sie und überschlug ihre Beine erneut.
Eine Weile schaute sie ihn einfach nur an, bis sie auf ihre Armbanduhr schaute. Es war schon um drei! Oh man.
,,Lukas. Wir sollte los. Sonst kommen wir zu spät zum Kaffee."

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Fr Jul 04, 2014 2:36 pm

Lukas von Steinbach

Er musste feststellen, dass Bella gemerkt hatte, dass er sich verplappert hatte. Er sah sie zögernd an, als sie grinste und nachfragte. "Ja, ich schreibe auch. Aber ich habe das noch nie jemandem gesagt oder gezeigt...", meinte er mit einem leichten Lächeln und kurz abgewandtem Blick.
Er grinste ebenfalls und schüttelte kurz tadelnd den Kopf. "Konntest du nicht wenigstens so tun, als hättest du es nicht gehört?", fragte er mit einem frechen Blitzen in den Augen und einem lachenden Ton in der Stimme.
Als sie ihre Beine überschlug und sagte, dass sie es nie geschafft hatte sich einen Text auszudenken lächele er. "Wenn du willst kann ich dir helfen, ich hab bei deinem Spielen ein paar Ideen bekommen.", sagt er mit einem fragenden Blick.
Als sie auf seine Uhr sah und ihm schließlich sagte, dass sie gehen sollte bedauerte Lukas das irgendwie. Es hatte Spaß gemacht mit Bella zu spielen und er hätte das gerne noch länger gemacht, die Zeit war schnell vergangen.
Er seufzte und nickte schließlich, dann stand er auf und sah Bella an "Na dann, lass uns gehen.", meinte er und hielt Bella die 'Tür auf, bevor er selbst den Musikraum verließ und sich auf den Weg zur Mensa machte.
-----> Mensa

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   So Jul 06, 2014 7:29 pm

Bella

Die junge Frau schaute Lukas grinsend an. War es für ihn so unangenehm, so etwas zu zugeben? Über den Gedanken musste sie leicht schmunzeln und schaute ihn frech an: ,,Keine Angst, ich lach dich deswegen nicht aus.", grinste sie.
Sie stand bei seinen nächsten Worten auf und boxte ihm in die Schulter: ,,Nein, tut mir leid. Du hast jetzt nur mal meine Aufmerksamkeit."
Als sie dann saß und anbot zusammen Texte zu finden, lächelte sie ihn ehrlich an und überlegte, ob sie sein Angbot annehmen sollte. Es machte Spaß mit ihm und so schlecht wäre es nicht.... Aber ob sie das könnte? Es viel ihr schon schwer vor ihm zu spielen und zu singen. Sie würde darüber nachdenken. Ganz sicher.
Schließlich meinte er, dass sie jetzt gehen sollte und stand auf. Sie folgte ihm und als ihr dann die Tür aufgehalten wurde, wurde sie leicht rot. Das hatte noch nie wer gemacht. Leicht strich sie ihm über die Brust und grinste. Dann ging sie.

--> Mensa

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Fr Aug 29, 2014 10:50 am



Lukas von Steinbach





» <------ Zimmer 102
Der Junge kam in den Raum und hielt immer noch die Mappe in den Händen.
Er setzte sich auf einen der Stühle und nahm die Akustikgitarre in die Hand. Eigentlich brauchte er die Noten und den Text gar nicht, er wusste jeden einzelnen Song auswendig, aber dennoch hatte er sie aufgeschrieben, falls er sie einmal vergessen sollte.
Vorsichtig begann er zu spielen und schließlich auch zu singen. Er spielte eines seiner eigenen Lieder, es war kein fröhliches Lied, es handelte von seinen Eltern und seiner Schwester, er hatte es erst vor Kurzem geschrieben, nach ihrem Tod.
Er sang auf englisch, jedes seiner Lieder war auf englisch geschrieben.
Langsam vertiefte er sich in das Lied, sang lauter, spielte sicherer und es fühlte sich gut an.
Er dachte nicht oft an den Tag zurück, an dem er alles verloren hatte, wie er es auch in seinem Lied nannte. Nur, wenn er sang und eigentlich hatte er es immer gemieden dieses Lied zu singen.
Während er sang und spielte schloss er die Augen und vertiefte sich vollkommen in die Musik. Das Lied bescherte ihm einen Klos im Hals, aber manchmal war es einfach schön, genau dieses Lied zu singen, manchmal musste er daran zurückdenken.
Außerdem war es das schönste Lied, das er hatte, auch wenn alle seine Lieder auf wahren Tatsachen basierten. Er mochte auch jedes Lied, doch das traurigste und schönste war seiner Meinung nach dies. «


kommt in den Raum



_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   So Aug 31, 2014 7:39 pm

Bella Cabin


» <-- Ballsaal

Sie stand in der Tür, schon fast die ganze Zeit. Sie hatte gesehen, wie Lukas die Gitarre in die Hand genommen hatte. Hatte gesehen, wie er anfing zu spielen.
Bella lehnte sich an den Rahmen und verschränkte die Arme vor der Brust. Lukas war wirklich gut. Verdammt gut. Das Lied was er sang...
Es war wunderschön.
Einiges verstand sie. Doch man musste nicht der Sprache mächtig sein, um zu hören, dass es vom großen Leid handelte.
Nach einer Weile wurde er sicherer und ein Lächeln huschte kurz über ihre Lippen. Es gab nicht viel, was sie an anderen schätze. Musik aber... Musik war ihr Leben und es war schön, wenn man die Leidenschaft zur Musik teilen konnte.
Für einen Moment waren ihre Gedanken bei Ian, wie er im Ballsaal zu ihr war. Er hatte gesagt, dass er sie mochte und dass es ihn verrückt machte, so wie sie war. Allerdings wusste sie nicht, was sie davon halten sollte.
Besser war es jetzt auf Abstand zu dem Jungen zu gehen - er und auch sonst niemand, sollten sehen wie sie wirklich war. Es hatte Mühe gekostet diese Mauer aufzubauen, die sie all die Jahre geschützt hatte und irgendein Typ konnte das nicht ändern.
Hoffte sie.
Als Lukas dann fertig war, drückte sie sich vom Türrahmen ab und klatschte. Grinste ihn an.






Kommt rein


_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Mo Sep 01, 2014 10:44 am



Lukas von Steinbach





» Er hatte Bella nicht bemerkt, wie sie im Türrahmen gestanden war und war dementsprechend erschrocken, als plötzlich jemand klatschte. Er zuckte kurz zusammen, doch als er sie entdeckte und sie grinste, lächelte er ebenfalls.
"Wie lang stehst du schon da?", fragte er mit einem Lachen in der Stimme und hielt immer noch seine Gitarre in der Hand, seine Mappe mit den Liedern lag vor ihm auf dem Boden und sein Blick ruhte auf dem Mädchen.
Er vermutete, dass sie sein Lied gehört hatte und er musste zugeben, dass es ihm nicht einmal etwas ausmachte, auch wenn er noch nie jemandem irgendetwas von ihm selbst vorgesungen hatte, aber dieses Mal fühlte es sich richtig an.
"Was wolltest du mir eigentlich zeigen?", fragte er und lächelte sie an. Sie hatte ihm immerhin geschrieben, dass er hierher kommen sollte, weil sie ihm etwas zeigen wollte und diese Möglichkeit wollte er auch nutzen um ihr etwas zu zeigen.
Er hatte zwar noch nie seine Lieder irgendwem gezeigt oder vorgespielt, aber er wollte es ändern und die richtige Person dafür schien ihm Bella zu sein. «


im Musikraum




_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Kyle

avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Punkte : 223
Anmeldedatum : 04.06.14
Alter : 19
Ort : irgendwo da hinten

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Mo Sep 01, 2014 4:10 pm




Robin


Robin ging durch das ihm immer nicht unbekannte Schloss und schaute sich überall vorsichtig um. Er war in der Mensa und in seinem Zimmer bisher gewesen, aber er wollte unbedingt in das Musikzimmer. Die Heim-Leiterin hatte es ihm gesagt, als er danach fragte und sie hatte ihm auch versichert, dass es für alle Heim-Kinder nutzbar war und nicht kontrollierte wurde, was ihm besonders wichtig war. Er ging den Flur entlang, wo sich der Raum befinden sollte und er fand ihn auf anhieb. Er schaute durch die offene Tür und sah ein Mädchen und einen Jungen, der am Klavier sitzet. Sie sah vertraut aus und lachten gemeinsam. Augenblicklich musste Robin wieder an das Mädchen aus der Mensa denken. Sie war so bildhübsch gewesen. Zwar hatte sie nicht viel miteinander gesprochen, aber er fand sie sofort sympathisch.
Der Junge ging langsam in den Musikraum und versuchte die anderen beiden nicht zu stören. Sofort ging er zu den Gitarren und spielte eine Melodie vor sich hin. Dann verkroch er sich in die hinterste Ecke um für sich zu sein und spielte das Lieblingslied seiner Schwester Shira. Er musste es ihr immer und immer vorspielen, als sie noch klein war. Sie hatte es bliebt, wenn ihr großer Bruder ihr etwas vorgespielt hatte. Nun ist es lange her, als das er Shira etwas vorgespielt hatte.







HANDLUNG



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   So Sep 14, 2014 6:08 pm

Bella Cabin

Sie hatte seine Überraschung gesehen, grinste kurz darüber, wie er zusammen zuckte - sich aber wieder entspannte, als er sie erkannte. Er sah so glücklich aus.
Jetzt musste sie nur hoffen, dass von ihrer Verwirrtheit nichts mehr zu sehen war. Letztendlich trat sie in den Musikraum und ging auf Lukas zu, der auf einem Stuhl saß. Vor ihm Notenblätter und Texte liegen. Das muss er alles selbst geschrieben haben..., sie war beeindruckt. Bella selbst hatte es bloß geschafft zu einem Lied Text zu schreiben, alles andere hatte sie immer und immer wieder verworfen, bis sie es dann ganz gelassen hatte. Deswegen bewunderte sie ihn - er gab nicht auf.
,,Lange genug.", lächelte sie und setzte sich im Schneidersitz auf den Teppichboden des Musikraumes.
Auf seine Frage lächelte sie erneut. Kurz erhob sie sich und legte ihre Hand auf seine: ,,Gib mir die Gitarre und ich zeige es dir.", grinste sie frech und nahm ihm dann das Instrument weg.
Wiederholt nahm sie auf dem Boden platz und nahm die Gitarre vernünftig auf.
,,Also - wir haben uns vorhin doch über unsere eigenen Songs gesprochen, richtig? Ich denke, ich will dir einen meiner Songs zeigen. Vor allem jetzt wo du mir doch so lieb einen deiner Lieder gezeigt hast.", schmunzelte sie und schaute dann auf die Saiten der Gitarre.
Tief holte sie Luft und begann dann den Song zu spielen, den sie im Ballsaal gesungen hatte. Der Schmerz, den sie bis heute noch verspürte, war deutlich zu hören. Sie sang, spielte. All das was ihr Vater stets als sinnlosen Zeitvertreib angesehen hatte. Was er verabscheut hatte.
So spielte sie eine Weile und setzte dann die Gitarre wieder ab. Verstummt und schaute Lukas an.

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Mi Sep 24, 2014 8:12 pm



Lukas von Steinbach





» Er hatte ihren Blick auf seinen Notenblättern bemerkt und er lächelte leicht, es gefiel ihm, dass sie beide gerne musizierten und beide gerne hier ihre Zeit verbrachten. Außerdem mochten sie es beide zu schreiben.
Sie nahm ihm die Gitarre weg und er hob ergeben die Hände, als sie sie ihm einfach aus der Hand nahm und sich auf den Boden setzte. Er verschränkte die Arme vor der Brust und sah Bella einfach nur freundlich an.
"Du hast mich belauscht, so sieht's aus.", erwiderte er mit einem Lachen und er zeigte seine weißen Zähne, seinen Blick ließ er nicht von ihr schweifen, er beobachtete genau, wie sie nun anfing zu spielen - und zu singen.
Er lauschte ihr und sein Lächeln erstarb, er hörte die Gefühle, die sie in ihre Worte gelegt hatte und er hörte, wie sehr ihr dieses Lied zu Herzen ging und wie viel es ihr bedeutete. Schweigend und ohne sich zu bewegen hörte er ihr zu.
Als sie fertig war und die Gitarre absetzte musste er zugeben, dass seine Augen glänzten, was er allerdings überspielen konnte und kurz den Kopf schüttelte, um endlich wieder klar denken zu können. Er hatte bei ihrem Lied unweigerlich an seine Schwester denken müssen, weshalb wusste er nicht, aber bei traurigen Liedern kam sie ihm immer in den Sinn.
"Wow.", sagte er und schluckte. "Das war eines der besten Lieder, das ich je gehört habe.", sagte er mit vollkommener Aufrichtigkeit in seiner Stimme und sah sie mit einem leichten Lächeln im Gesicht an.
"Einfach tolles Lied." «


bei Bella




_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Fr Okt 24, 2014 6:28 pm

Bella Cabin

Sie schaute auf die Schuhe von Lukas, nachdem sie aufgehört hatte zu spielen. Vorgespielt hatte sie noch niemanden... naja. Ian völlig ungewollt im Baalsaal, aber das zählte nicht. Schließlich hatte sie nicht gewusst, dass er da war. Geschweige denn, dass der ihr gefolgt war! Zwar streitete er es ab, aber sie glaubte es nicht.
Erst die Stimme von Lukas, riss ihren Blick von seinen Schuhen los - die Dinge, die er sagte, taten gut. Ihr hat noch nie wirklich jemand gesagt, dass sie gut in dem war, was sie tat. Nicht mal ihr Vater. Und die Tatsache tat verdammt weh.
Doch Lukas zeigte ihr immer wieder, wie wertvoll sie eigentlich war. Auch Ian versuchte das, wenn auch nicht umbedingt erfolgreich mit seiner Art - aber er versuchte es.
Nach seinen Worten musste sie grinsen, während ihre Wangen einen sanften Rotton annahmen.
,,Danke, das bedeutet mir wirklich viel.", meinte sie ehrlich und erwiderte seinen Blick.
Die Trauer, die ihr Song bei ihm ausgelöst hatte, konnte sie nicht sehen... vielleicht war sie auch ganz froh darüber. Bella konnte nicht gut mit den Gefühlen anderer umgehen - entweder waren sie ihr egal, sie verletzte sie nur weiter - oder sie deutete sie falsch und tat sich damit selbst weh.
,,Und um das nochmal klarzustellen - ich habe dich nicht belauscht, Schätzchen. Wenn du so schön am spielen bist und reinzufällig am Musikraum vorbei gehe...das war so gut, dass ich einfach zu schauen musste. Das, mein Lieber, ist ein Unterschied.", grinste sie frech und schaute zu ihm hinauf.

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Sa Okt 25, 2014 9:51 am



Lukas von Steinbach





» Kurz wischte er sich über die Augen, damit Bella nicht sah, dass seine Augen feucht geworden waren und er sah das Mädchen wieder an, mit einem leichten Lächeln im Gesicht. Er bemerkte, wie ihre Wangen rot wurden und es gefiel ihm, dass sie verlegen war.
Als sie das Thema wechselte war er ihr dankbar und musste grinsen, als sie meinte, dass sie rein zufällig hier vorbei gekommen war und ihn spielen gehört hatte. Natürlich hatte sie ihn nicht belauscht.
"Genau, es war ja auch eigentlich gar nicht so, dass du mich hierher bestellt hast. So viel zu dem zufälligen vorbei kommen.", sagte er mit einem frechen Blitzen in den Augen, während er sie ansah und immer noch grinste.
Ihm fiel schon wieder auf wie gerne er Zeit mit Bella verbrachte, sie hatte die gleiche Leidenschaft wie er - Musik - und bis jetzt hatte er noch wenige gefunden, die das getan hatten. Und genau deswegen verbrachte er gerne Zeit mit Bella, er hatte das Gefühl sie würde ihn verstehen und das machte es ihm einfacher ihr seine ganzen Lieder zu zeigen. «


bei Bella



_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Sa Okt 25, 2014 2:44 pm

Bella Cabin

Sie erkannte, dass Lukas berührt war. Aber die glasigen Augen seinerseits, sah sie nicht. Vermutlich war sie auch froh darüber. Bella hätte nicht gewusst, wie sie damit umgehen sollte. Weder mit seinen noch mit ihren oder den Gefühlen anderer konnte sie nicht umgehen. Vermutlich nicht besonders praktisch, was?
Kurz grinste sie: ,,Ach halt die Klappe, du weißt was ich meine!", meinte sie und streckte ihm die Zunge raus.
Wenn sie ehrlich war, wusste sie nicht was sie noch sagen sollte. Sie hatte ihm ihren Song gezeigt, wie sie es wollte und nun saßen sie hier, schwiegen sich an.
Obwohl sie sonst Stille als relativ angenehm empfand, fühlte sich das hier doch ein wenig... naja, unangenehm an.
Sie tippte mit ihrem Fingern auf das Holz der Gitarre und schaute abwechselnd zu Lukas und dann wieder auf ihre Finger.
,,Also...", meinte sie ausgedehnt und schaute auf die Notenblätter des Jungen: ,,Darf ich mir die mal ansehen?", fragte sie: ,,Oder willst du mir was vorspielen?"

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 20
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Der Musikraum   So Nov 30, 2014 9:45 pm

Lukas von Steinbach

Als sie sagte, er wusste, was sie meinte grinste er sie einfach nur an und verschränkte die Arme vor der Brust, während er sich leicht zurück lehnte. Währenddessen ließ er Bella allerdings nicht aus den Augen.
Sie schielte zu seinen Noten und auf ihre Frage lächelte er leicht. "Wie du willst, aber ich bevorzuge es ja, dir etwas vorzuspielen. Der Effekt ist wesentlich höher, als wenn du es dir nur durchliest.", sagte er und lächelte.
Mit einer schnellen Bewegung hatte er ihr die Gitarre weggenommen und hielt sie schließlich selbst in der Hand, er lächelte ihr zu.
Langsam begann er zu spielen.
Jedes seiner Lieder hatte einen bestimmten Hintergrund.
Dieses handelte von seinem Wunsch, endlich von zu Hause weg zu können. Das alles war vor dem Unfall geschrieben worden. Als er sich noch sehnlichst wünschte einfach weg zu gehen, einfach nicht mehr zu Hause zu sein, wo er sowieso nur ignoriert wurde.
Man hörte seiner Stimme an, dass es einen Hintergrund zu dem Lied gab. Der Text handelte hauptsächlich davon, dass er weg wollte, alles hinter sich lassen.
Er hatte noch einige Lieder in seinen Noten, teils schöne, teils traurige, auch eines, welches er nie jemandem vorspielen konnte, weil es zu peinlich war.

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forumieren.de
Evan

avatar

Anzahl der Beiträge : 383
Punkte : 485
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Der Musikraum   Sa März 14, 2015 3:04 pm

Bella

Ihr Blick blieb an seinem Gesicht hängen, als er spielte. Sie hörte nicht nur jedes Wort, sie verstand es. Zwar hatte sie keine Ahnung, was Lukas erlebt hatte und auch er wusste so wenig über sie, doch auf eine Art fühlte sie sich mit ihm verbunden. Durch die Musik.

Bella hörte den Wunsch nach Freiheit in seiner Stimme und in den Worten, die er sang. Hörte das Leiden. Die Trauer.
Und sie war gerührt. So sehr, dass sich die Tränen in ihren Augen sammelten und sie den Blick abwenden musste. Lukas musste nicht sehen, wie sie weinte. Er reichte, dass Ian das schon gesehen hatte.
Die Rotharrige wischte sich die Augen und sah ihn dann wieder an, doch es hatte nicht viel gebracht. Noch immer waren ihre Augen glasig und schon suchte sich ein Träne den Weg nach unten.

,,Das ist ein wunderschönes Lied.", murmelte sie, als er fertig war und wischte sich erneut über die Augen.

_________________


x Farina & Adrian x


"Sometimes", Pooh said, "the smallest things put up the most space in your heart."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Musikraum   

Nach oben Nach unten
 
Der Musikraum
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Raum O3 - Musikraum der AG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Conside Manerium :: Der Schlosskomplex-
Gehe zu: